Pferde spüren - sich selbst spüren.

Pferde dienen uns als liebevoller, urteilsfreier Spiegel. Im achtsamen Zusammensein mit Pferden lernen wir uns selbst besser kennen und können unser Gespür für unsere ureigenen Bedürfnisse stärken. Wir kommen wieder in Kontakt mit unserer inneren Stimme und unserem individuellen Seelenklang, finden Erdung und Orientierung. 

 

In Workshops, Einzelchoachings und Seminaren zeige ich Wege auf, eine vertrauensvolle Herzens-Verbindung zwischen Mensch und Pferd zu entwickeln, die einzigartige Wahrnehmung der Pferde zu verstehen und sich dabei selbst näher zu kommen. Reitkenntnisse oder Erfahrungen im Umgang mit Pferden sind dafür nicht erforderlich. 

Menschen mit Angst vor Pferden sind bei mir ebenfalls herzlich willkommen. Du selbst entscheidest, wie nahe du den Pferden bei den ersten Begegnungen kommst - die Herz-zu-Herz-Sprache funktioniert auch über den schützenden Zaun hinweg. 

 

Es ist ein Geschenk, dass diese magisch anmutenden, stolzen und kraftvollen Tiere uns in ihrer Nähe dulden - und pures Glück, bei ihnen sein zu können. Haben wir das Seelentor zu ihnen einmal geöffnet und achten ihr Wesen und ihre Einzigartigkeit, kurz: lassen wir sie sein, wie sie sind, nämlich Pferde, wird es sich nie wieder schließen.

 

Foto: Fotolia